Startseite | Sitemap | Über Uns | Datenschutz | Impressum

Gebrauchtwagenkauf

Bei einem Gebrauchtwagenkauf gibt es viele Dinge zu beachten, damit es später keine Probleme oder Überraschungen gibt.

 

 

Die Papiere

 

Diese Dokumente müssen unbedingt vorhanden sein

Fahrzeugbrief, Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung eins und zwei.

Desweiteren sind noch wichtig: Bedienungsanleitung, Wartungsheft und eine Rechnung über Reperaturen.

 

Korrektheit der Einträge überprüfen

Das Kennzeichen und die Fahrgestellnummer müssen unbedingt mit den Nummern am Gebrauchtwagen übereinstimmen. Prüfen Sie, wie lange TÜV und Abgasuntersuchung noch gültig sind.

 

Inspektionsheft

Alle gesetzlich vorgeschrieben Inspektionen müssen fristgerecht und zufriedenstellend durchgeführt worden sein. Fehlt ein Stempel von einer vorgeschriebenen Inspektion, dann ist Vorsicht geboten.

 

 

Der Wagen

 

Beleuchtung

Warnblinker, Bremsleuchten, Fernlicht, Abblendlicht und Blinker müssen einwandfrei funktionieren.

 

Lack und Rost am Auto

Achten sie auf Beulen, Dellen, Kratzer oder Rostschäden die der Verkäufer nicht angebeben hat. Wenn Sie fündig werden, dieses unbedingt im Kaufvertrag festhalten.

 

Reifen

Die Reifen auf Profiltiefe prüfen, diese müssen mindestens den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, d.h. 1,6 mm.

 

Ölstand

Schauen Sie am kleinen Zettel der am Einfüllstutzen hängt nach, wann das letzte mal das Öl gewechselt wurde. Ein niedriger Ölstand und sehr schwarzes und klumpiges Öl können auf eine schlechte Wartung des Gebrauchtwagen schliessen lassen.

 

Bremsflüssigkeit

Am Behälter für Bremsflüssigkeiten den Pegelstand prüfen. Stimmt dieser nicht dann ist von einem Kauf abzuraten.

 

Zahnriemen

Darauf achten, daß der Zahnriemen rechtzeitig gewechselt wurde. Die Daten entnehmen Sie der Bedienungsanleitung.

 

Sicherheitsgurte

Die Sicherheitsgurte dürfen keine sichtbaren deutliche erkennbare Verschleissspuren aufweisen.

 

Handbremse

Als Grundregel gilt, daß nach dem 4. mal einrasten die Handbremse fest zupacken sollte.

 

Lenkrad

Das Lenkspiel beim Lenkrad darf keinesfalls zu hoch sein. Bei einem Gebrauchtwagen mit Servolenkung diesen Test bei abgestellten Motor durchführen.

 

Alle Marken sind Eigentum Ihrer Urheber und dienen hier lediglich zu Referenzzwecken.
Das Kopieren von Inhalten oder Teilen der Seiten wird strafrechtlich Verfolgt.
© 2019 goodRanking Berlin - Alle Rechte vorbehalten
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr. Akzeptieren